Wolkengeflüster [#27] – 1/21

Liebe Freunde,

es gibt ab 2021 wieder das Wolkengeflüster, allerdings mit einer anderen Intention: Jedes Mal, wenn ich ein neues Buch beginne, werde ich es im Wolkengeflüster vorstellen und evtl. auch im weiteren Verlauf Kommentare dazu schreiben. Manche Lese-Abenteuer sind ja durchaus ein paar Worte wert 🙂 Das ersetzt so ein bisschen das Lese-Tagebuch im Forum, welches ich nicht mehr fortführen möchte.

Bereits im Dezember habe ich es begonnen: „All das Ungesagte zwischen uns“ von Colleen Hoover. Allerdings bin ich nur bis Seite 218 (von 444 Seiten) gekommen. Daher hoffe ich, es in den nächsten Tagen beenden zu können.

Dieses Mal ist es ein Erwachsenen-Buch, allerdings wechseln sich die Perspektiven zwischen Mutter und Tochter ab, also kommt auch die Jugend wieder zu Wort.

Morgan (Mutter) und Clara (Tochter) sind voller Trauer, denn der geliebte Mann bzw. Vater und die Schwester bzw. Tante sind bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Während Clara glaubt, an dem Unfall Schuld zu sein, muss Morgan sich mit einigen Tatsachen auseinandersetzen, die ihren Ursprung womöglich schon in der Jugend fand.

In Moment ist es noch etwas mühselig zu lesen, denn es geht nicht richtig voran. Clara rebelliert ein wenig gegen Morgan und diese weiß derzeit nicht so recht, wie es weitergehen soll – mit ihren Gefühlen und den Gewissheiten, die langsam aber sicher zu ihr durchsickern.

Aber ich bin schon neugierig, was die wirklichen Geheimnisse sind, wo ein anderer Jugendfreund durchaus eine Rolle zu spielen scheint 🙂

Wer hat es noch gelesen? Was für einen Eindruck habt Ihr von dieser Geschichte?

Habt eine tolle Zeit und liebe Grüße, Elke!

Ein Gedanke zu „Wolkengeflüster [#27] – 1/21“

  1. Halli hallo!
    Der Dienstag war noch ruhig, da nutzte ich die Gelegenheit, um das Buch auszulesen. Ich habe ziemlich lange daran geknabbert, was aber nicht nur am Buch lag. Zwischendurch hatte ich einfach andere Dinge im Sinn!
    Die Rezie ist für den 17.01.2021 geplant!

    Liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.