Kai Meyer: Die Spur der Bücher

Kai Meyer: Die Spur der Bücher

erschienen 2017
vorgelesen von Simon Jäger
Verlag: Argon Verlag
Länge: 10 Stunden und 46 Minuten (ungekürzte Version)
ASIN: B074QPCN72
Dies ist der 1. Teil der Bibliomantik-Reihe.

Inhaltsangabe:

von Argon Verlag: London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken.

Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt

„Kai Meyer: Die Spur der Bücher“ weiterlesen

Hermien Stellmacher: Die Katze im Lavendelfeld

Hermien Stellmacher: Die Katze im Lavendelfeld

Erschienen 2019
Vorgelesen von Sabine Arnhold
Verlag: Audible Studios
Länge: 8 Stunden und 13 Minuten (ungekürzte Version)
ASIN: B07RZZPLMP
Dies ist der 4. Teil der Katzengeschichten-Reihe.

Inhaltsangabe:

von Audible Studios: Die Foodbloggerin Alice ist von Paris in einen malerischen Ort mitten in der Provence gezogen. Dort hat sie in dem Restaurantbesitzer Georges und der 70-jährigen Nachbarin Jeanine gute Freunde gefunden. Fehlt nur noch ein gemütliches Haus mit Garten für sie und ihre beiden Katzen – dann wäre das Glück (fast) perfekt.

Doch ihr Leben scheint komplett aus den Fugen zu geraten, als eines Tages eine kleine Findelkatze auf gar nicht leisen Pfoten bei ihr einzieht: Alice‘ Katzen suchen das Weite; ihr wird überraschend die Wohnung gekündigt, und bei Jeanine zeigen sich erste Anzeichen von Demenz. Und zu allem Überfluss steht Alice plötzlich auch noch zwischen zwei Männern…

„Hermien Stellmacher: Die Katze im Lavendelfeld“ weiterlesen

Alexander Hartung: Die Erinnerung so kalt

Alexander Hartung: Die Erinnerung so kalt

Erschienen 2016
Vorgelesen von Martin L. Schäfer
Verlag: Edition M
Länge: 8 Stunden und 19 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B01DLT04DY
Dies ist der 4. Teil der Jan Tommen-Reihe.

Inhaltsangabe:

Dana Wolf, eines der am meisten gehassten Personen Berlins, wird auf bestialische Weise ermordet. Ihre verkohlte Leiche findet das Ermittler-Team um Jan Tommen am Brandenburger Tor und sie stehen vor dem großen Rätsel, wer hinter dieser Tat steckt.

Denn Dana Wolfs Partner ist spurlos verschwunden, ebenso wie ihr Auto. Und in ihrer Privatdetektei gibt es keine verwertbaren Unterlagen. Schließlich bleibt es nicht bei der einen Leiche und nur sehr langsam und mit vielen Hürden kann das Team das Rätsel lösen. Aber da hat er Täter schon in die Privatsphäre des Ermittler-Teams eingegriffen. „Alexander Hartung: Die Erinnerung so kalt“ weiterlesen

Sam Bourne: Der Präsident

Sam Bourne: Der Präsident

Originaltitel: The Plot to Kill the President (2017)
Übersetzt von Ruggero Leò, vorgelesen von Dana Geissler
Verlag: Lübbe Audio
Länge: 7 Stunden und 44 Minuten (gekürzte Ausgabe)
ASIN: B074QPZCLN

Inhaltsangabe:

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist ein Hitzkopf. Nur mit Mühe wird er an einem atomaren Erstschlag gegen die koreanische Halbinsel abgehalten. Der amtierende Verteidigungsminister und der Stabschef sehen sich gezwungen zu handeln und planen ein Attentat.

Maggie Costello ist schon seit der Vorgängerregierung Rechtsberaterin im Weißen Haus. McNamara, ihr Vorgesetzter und ein sehr wortgewandter und schmieriger Typ mit einem Ego von Washington bis Miami, beauftragt sie, einen mysteriösen Mord am Arzt des Weißen Hauses zu untersuchen. „Sam Bourne: Der Präsident“ weiterlesen

Sebastian Fitzek: AchtNacht

Sebastian Fitzek: AchtNacht

Erschienen 2017
Vorgelesen von Simon Jäger
Verlag: Audible Studios
Länge: 8 Stunden und 39 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B06X9LJXHS

Inhaltsangabe:

Eine Nacht der Absurditäten, Grausamkeiten und bodenlosen Angst!

Benjamin Rühmann hatte in seinem Leben schon viel Pech. Er traf einfach die falschen Entscheidungen oder wenn sie richtig waren, wurden sie falsch interpretiert. So oder so, seine Frau hat sich von ihm getrennt und aufgrund von einer falschen Entscheidung hat seine Tochter ihre Beine verloren und kämpft nach einem vermeintlichen Selbstmord um ihr Leben.

Und dann kommt die AchtNacht, die Todeslotterie. Es werden zwei Namen gezogen und diese sind für eine Nacht vogelfrei und zum Abschuss frei gegeben. Derjenige, der diese Person töten würde, käme, so die Regeln, für die Tat straffrei davon. Und alles wird medial ausgeschlachtet und jeder kann sich an der Jagd beteiligen, entweder persönlich vor Ort oder durch die sozialen Medien, die durch die AchtNacht glühende Server erhalten. „Sebastian Fitzek: AchtNacht“ weiterlesen