Susan Johnson: Atemlose Leidenschaft

Susan Johnson: Atemlose Leidenschaft

Originaltitel: Taboo
übersetzt von unbekannt
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 382 Seiten
ISBN-10: 3453157834
ISBN-13: 978-3453157835

Inhaltsangabe:

Theodora Korsakova ist mit dem gleichnamigen russischen General verheiratet, den sie bis aufs tiefste hasst. Die Ehe war einst wie viele anderen arrangiert und seit einigen Jahren schon erlitt sie die Hölle. Ihr Gatte ist als Schlächter bekannt und behandelt auch seine Gattin nicht gerade feinfühlig.

André Duras ist der beste General, den Frankreich gegen Ende des 18. Jahrhunderts hat. Er kämpft gegen die Österreicher, Deutschen und gegen die russischen Streitkräfte. Im Auftrage von Frankreich soll er die Schweiz halten und schützen, doch angesicht der starken Bedrohung der Alliierten ist es keine leichte Aufgabe. In diesen Wirren lernt er Theodora Korsakova kennen. Erst glaubt er, sie würde ihn ausspionieren wollen. Doch schnell spürt er, das sie tatsächlich nur vor ihrem Mann flieht und ein neues Leben beginnen will – mit André. Es entbrennt eine starke Leidenschaft, woraus sich auch eine Schwangerschaft ergibt. „Susan Johnson: Atemlose Leidenschaft“ weiterlesen

Isabel Morland: Sehnsucht nach St. Kilda

Isabel Morland: Sehnsucht nach St. Kilda

erschienen 2019
Verlag: Knaur TB
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN-10: 3426524228
ISBN-13: 978-3426524220

Inhaltsangabe:

Seitdem ihr Mann Josh tot ist, fühlt sich Rachel wie im Hamsterrad, um ihren kleinen Sohn Sam und sich selbst in London über Wasser zu halten. Nachdem Sam einen kleinen Unfall hat, beschließt sie, einen Neuanfang zu wagen und zieht zu ihrer Großmutter Annie McViccar.

Annie lebt im Nordwesten Schottland auf den Hebriden, doch ihr Herz gehört seit jeher St. Kilda, wo sie 1930 als kleines Mädchen durch Evakuierung ihre Heimat verlor. Seit dem ist sie auf der Suche nach ihrem Freund Finlay. Trotz ihrer 83 Jahre ist sie noch rüstig und betreibt einen kleinen Tearoom. „Isabel Morland: Sehnsucht nach St. Kilda“ weiterlesen

Rendezvous mit Joe Black (1998)

Rendezvous mit Joe Black (1998)
Originaltitel: Meet Joe Black

Regie: Martin Brest
Drehbuch: Ron Osborn, Jeff Reno
Produktion: Martin Brest, Celia D. Costas, Ronald L. Schwary
Musik: Thomas Newman
Kamera: Emmanuel Lubezki
Darsteller: Brad Pitt, Anthony Hopkins, Claire Forlani, Jake Weber, Marcia Gay Harden, Jeffrey Tambor, u.v.a.
Dauer: 178 Minuten

Inhaltsangabe:

Bill Parrish (Anthony Hopkins) steht kurz vor seinem 65.ten Geburtstag. Sein hiesiges Unternehmen floriert und es sind Übernahme-Angebote im Gespräch. Seine Tochter Allison (Marcia Gay Harden) erweist sich als tollen Ersatz für seine verstorbene Frau und seiner jüngeren Tochter Susan (Claire Forlani) wünscht er mehr als nur einen tollen Beruf und einen intelligenten jungen Mann an ihrer Seite: Er wünscht ihr, das sie einen Mann kennen lernt, der sie wirklich glücklich macht, das sie vor Glück zerspringen möge.

Bill hat jedoch seit einiger Zeit Probleme mit dem Herzen und er ahnt, das seine Zeit bald abgelaufen ist. Und in dieser Sekunde bekommt Bill Besuch: Der Tod! Bill hat ihm imponiert mit seiner Gradlinigkeit, Offenheit, Hingabe, Leidenschaft und Ehrlichkeit. Und so hat er den Wunsch geäußert, eine kurze Weile auf der Erde verweilen zu dürfen und Bill stellt ihn als Joe Black vor. „Rendezvous mit Joe Black (1998)“ weiterlesen

Mein SuB [#135]

Liebe Bücherfreunde,

dieses Buch bekam ich letztes Jahr mit einigen anderen geschenkt. Cecelia Ahern habe ich ja zwischendurch ganz gern gelesen, nicht oft, aber immerhin. Mal schauen, wie mir dieses Buch gefallen wird – wenn ich denn zum Lesen komme!

Cecelia Ahern: Ich hab dich im Gefühl

Originaltitel: Thanks For The Memories (2008)
übersetzt von Christine Strüh
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3596173183
ISBN-13: 978-3596173181

Inhaltsangabe:

von Fischer Taschenbuch: Joyce überlebt nur knapp einen Unfall – und weiß, dass sie ab jetzt ganz anders leben will. Doch irgendetwas ist seltsam: Sie kann auf einmal fremde Sprachen und erinnert sich an Dinge, die sie gar nicht erlebt habt.

Justin ist als Gastdozent in Dublin. Er ist verdammt einsam, würde das aber nie zugeben. Als er eine junge Frau trifft, die ihm ungewöhnlich bekannt vorkommt, ist er verwirrt – er kommt einfach nicht drauf, woher er sie kennen könnte …

Liebe auf den zweiten Blick

Liebe auf den zweiten Blick (2008)
Originaltitel: Last Chance Harvey

Regie: Joel Hopkins
Drehbuch: Joel Hopkins
Produktion: Robert Kessel, Tim Perell, Nicola Usborne
Musik: Dickon Hinchliffe
Kamera: John de Borman
Darsteller: Dustin Hoffman, Emma Thompson, Eileen Atkins, Kathy Baker, Liane Balaban, James Brolin, u.v.a.
Dauer: 93 Minuten

Inhaltsangabe:

Harvey Shine (Dustin Hoffman) ist geschieden und Berufsmusiker für Jingles. Seine Tochter Susan (Liane Balaban) steht kurz vor der Hochzeit in London, weshalb Harvey auch die weite Reise von New York auf sich nimmt. Allerdings steht seine weitere berufliche Zukunft auf dem Spiel.

Kate Walker (Emma Thompson) hat bislang viel Pech mit Männern gehabt und wurde oft enttäuscht. Blind Date reiht sich ans nächste, doch außer ihre Mutter Maggie (Eileen Atkins) und ihrer Kolleginnen am Flughafen hat sie niemanden. „Liebe auf den zweiten Blick“ weiterlesen