Jahres-Statistik 2019 und neue Vorsätze für 2020

Liebe Bücherfreunde,

ich wünsche allen erst einmal ein frohes neues und gesundes Jahr 2020. Es hat nicht nur ein neues Jahr, sondern auch ein neues Jahrzehnt begonnen. Das ist natürlich schon etwas Besonderes. 🙂

Als erstes möchte ich natürlich allen Followern, Besucher*innen und Kommentator*innen danken, die mich im Laufe des letzten Jahres auf dem Blog begleitet haben. Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag. Es gab auch einige kleine Highlights neben den 250 Buch- und Film-Rezensionen: im März wie immer der Besuch der Leipziger Buchmesse, dann im August der 5. Blog-Geburtstag mit 2000 Beiträgen und im November gab es nach einiger Zeit wieder ein Interview. Auch begleitete mich meine erste ins Leben gerufene Challenge: Elkes Lesehimmel-Challenge 2019. Wie man nachlesen kann, schaffte ich es bis September, dann konnte ich die mir gestellten Aufgaben nicht mehr erfüllen. 2020 soll alles besser werden 😀 „Jahres-Statistik 2019 und neue Vorsätze für 2020“ weiterlesen

Jahres-Statistik 2018 und neue Vorsätze für 2019

Liebe Bücherfreunde,

ein frohes neues Jahr habe ich ja schon Monats-Rückblick für Dezember 2018 gewünscht. Ich tue es aber gern noch mal 🙂

Erst einmal möchte ich mich bei allen Followern und Besuchern dieses Blogs für die Treue und gelegentlichen Kommentare bedanken. Gerade 2018 war ja doch ein sehr unstetes Jahr, mit einigen kleineren und größeren Pausen. Das ist ja so völlig untypisch für mich, aber diese Pausen hatten einen Sinn – zumindest für mich. Ich meine, ich blogge nun schon das fünfte Jahr und da kann es mal passieren, dass die Luft etwas dünne wird und andere Dinge einen beschäftigen. 2018 war dafür prägend. Dafür gab es blogtechnisch nicht so viele Highlights, was ich in 2019 zu ändern beabsichtige. Zumindest ist der Besuch der LBM19 schon mal fest eingeplant und Hotelzimmer reserviert. Was danach kommt, schauen wir mal 🙂 „Jahres-Statistik 2018 und neue Vorsätze für 2019“ weiterlesen

Jahres-Statistik 2017 und neue Vorsätze für 2018

Hallo liebe Bücherfreunde,

erst einmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr ? ❤️ Ich hoffe, Ihr habt das neue Jahr gebührend begrüßt?!

Und wie jedes Jahr ist es am Neujahrs-Tag mal wieder Zeit und Tradition, etwas intensiver in das zurückliegende Jahr zu schauen, um dann auch mit neuem Mut und Elan in die Zukunft blicken zu können. Denn jedes neue Jahr bringt ja neue Dinge hervor – sollte man meinen!

Ein kleiner Nachtrag: Ich vergesse es nicht mit Absicht und auch nicht, weil es mir gleichgültig sein könnte. Ich bin nur so auf die Grafiken und Statistiken fokussiert, das ich es schlichtweg nicht mehr auf dem Schirm habe. ?? Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir über die Social Media oder dem Blog folgen und mir dabei die Treue halten. Vielen Dank auch für die vielen interessanten Kommentare und dem Austausch. Vielen Dank noch mal ??

2017 war turbulent, sowohl privat als auch auf dem Blog. Zwei tolle Interviews geführt, im Januar dann die 1000-Beiträge-Marke geknackt. Die Besuche der Leipziger Buchmesse und der Litlove in München waren ebenfalls Highlights wie die vielen Bücher, die ich gelesen oder gehört habe! Und dann noch das Gewinnspiel zu 500 Buch-Abenteuer, das aktuell noch läuft. Hier kommt dann auch schon gleich die erste Statistik dazu: „Jahres-Statistik 2017 und neue Vorsätze für 2018“ weiterlesen

Jahres-Statistik 2016 und neue Vorsätze für 2017

Hallo Ihr Lieben,

um das Jahr abzuschließen und das neue endgültig begrüßen zu können, veröffentliche ich gerne noch meine Jahres-Statistik. Ich bin ja so ein kleiner Excel-Freak, spiele mit verschiedenen Formeln rum und schaue, was dann so dabei heraus kommt. Im Laufe diesen Jahres habe ich einige Tabellen-Blätter gefüllt mit Daten, Fakten und Bewertungen. Dabei musste ich das eine oder andere natürlich noch korrigieren, so dass frühere Statistiken eventuell nicht mehr ganz richtig sind. Aber – man gibt sich ja Mühe 🙂 Dann schauen wir uns mal die Vorsätze von Anfang 2016 an:

Ich möchte meinen SuB unter 100 Büchern halten. Dreistellig ist irgendwie schon eine gewisse Marke. Daher möchte ich es wirklich versuchen, meinen SuB unter 100 zu halten und wenn dreistellig, dann wirklich nur eine kurze Zeit!!!

und „Jahres-Statistik 2016 und neue Vorsätze für 2017“ weiterlesen

Alle guten Dinge sind … Vorsätze!

Das Jahr 2014 ist rum und traditionell sollte man das neue Jahr mit Vorsätzen beginnen. Sollte man? Hm … eigentlich schon. So ganz ohne Ziel ist das Leben irgendwie eintönig. Der Mensch braucht ja bekanntlich Dinge, worauf er hinarbeiten kann. Ich auch!
Nun habe ich bis Juni ’14 ja nicht wirklich viel gelesen. Weder Datenbanken noch Statistiken geführt oder überhaupt ein Buch durchgelesen. Erst mit dem Kindle ging es sprunghaft los. Und da gab es natürlich kein Halten mehr. Ich entdeckte dann mit der Zeit den Kindle-Deal der Woche, meldete mich bei LovelyBooks an und wurde wieder im Büchertreff aktiver. Und wie es so ist, landete ein entdecktes Buch nach dem anderen entweder auf die Wunschliste oder gar gleich im Warenkorb. Das ging nicht nur ins Geld, nein, auch der SuB ist enorm gewachsen und die Wunschliste ebenfalls – parallel!! Um dem Ganzen ein bißchen Herr zu werden, habe ich mir für 2015 also folgende drei Vorsätze überlegt, die da wie folgt lauten:

  1. Ich möchte im Durchschnitt ein Buch pro Woche lesen. Manchmal liest man zwei Bücher pro Woche, für einige Bücher braucht man länger. Und die Lust oder Zeit zum Lesen ist ja nicht immer so da. Aber ein Buch pro Woche möchte im Durchschnitt schon schaffen, das wären dann ca. 50 Bücher bis Jahresende.
  2. Mein derzeitiger SuB von 96 Büchern ist für meine Verhältnisse viiiel zu hoch. Um den abzubauen, plane ich pro Monat zwei Bücher davon zu lesen. Dabei spielt es für mich keine Rolle, ob Print-Ausgabe oder eBook. Die Zahl 96 bezieht sich auf beides. Wenn man also zwölf Monate mal zwei Bücher rechnet, sind es 24! Um dem ganzen eine runde Zahl zu geben, wähle ich jetzt mal mein Ziel „70 Bücher auf dem SuB“ bis zum Ende des Jahres!
  3. Bücher sind teuer. Daher nehme ich ja häufig die eBook-Variante (aber nicht nur deswegen) oder versuche die Bücher gebraucht zu bekommen. Daher habe ich mir mein Ziel gesetzt, pro Monat nicht mehr wie 15 Euro für Neuanschaffungen auszugeben. Da mein Mann Alleinverdiener ist, wird es unserem Geldbeutel sicher gut tun. Gutscheine und/ oder Buchgeschenke sind natürlich davon völlig ausgenommen 🙂

Welche Vorsätze habt Ihr Euch denn so überlegt? Das würde mich sehr interessieren.

Ich freue mich jedenfalls auf ein spannendes Lese-Jahr, viele Grüße, Elke 🙂