Mein Monats-Rückblick für Juni/ Juli 2018 – Ich bin wieder da!

Lesezeit: 4 Minuten

Hallo liebe Bücherfreunde,

knapp zwei Monate habe ich pausiert. Und was soll ich sagen? Es hat gut getan, wirklich gut getan. Ich habe mich mal auf andere Dinge konzentriert und die Urlaubszeit auch wieder zum Lesen genutzt! Den ganzen nachmittag bin ich schon dabei, meine Datenbanken (online wie offline) zu aktualisieren, da ich im Urlaub im Grunde nur gelesen und wenn möglich die Rezie gleich getippt habe.

Am Anfang der Pause überlegte ich mir, die Veröffentlichungsstruktur im Blog zu ändern, also nur noch einen Newsletter zu schreiben mit den veröffentlichen Artikeln. Bis vor kurzem war ich noch davon überzeugt, dass es eine gute Idee wäre. Aber so richtig anfreunden kann ich mich mit der Idee nicht mehr! Daher bleibt es wie gehabt, nur dass ich nicht täglich bloggen kann. Wenn die Zeit und Lust da ist, wird es neue Beiträge geben, aber es kann dann auch mal ruhiger werden. Inzwischen bin ich auch in einer Gymnastikgruppe und ich versuche mich im Singen in der Kantorei. Das wird einige (freie) Zeit wegnehmen!

Nun, es wird sich alles wieder zeigen. Das Wichtigste, die Lust am Lesen und Bloggen, ist wieder da, wenn auch nicht mehr in der Intensität, wie es früher der Fall war!

Dieses Mal fasse ich den Juni und Juli zusammen. Leider sind auch noch nicht alle Rezies aus dem Juni getippt, da habe ich noch eine Menge nachzuholen. Bei der Affenhitze ist mir leider nicht möglich, mich draußen aufzuhalten, wenn nicht sein muss. So dass ich hin und wieder Zeit habe, am Schreibtisch zu sitzen.

Hier sind meine in Juni 2018 gelesenen Bücher im Überblick :

  1. F. Whitmore: Der Klang der verborgenen Räume – Taschenbuch – 32 Seiten  (von 427 Seiten) – wird weitergelesen

Und meine in Juni 2018 gehörten Hörbücher im Überblick:

  1. S. Morgan: Für immer und ein Weihnachtsmorgen (3. Teil der Puffin Island-Reihe) – Lovestories – 151 Minuten (von 276 Minuten) – Fünf Sterne – Wunderbar romantisch und fesselnd, trotz der unpassenden Jahreszeit.
  2. NEU: M. Chattam: Im Reich der Königin (2. Teil der Alterra-Reihe) – Dystopie – 233 Minuten (von 642 Minuten) – wurde im August abgebrochen!

Meine in Juni 2018 gesehenen Filme/ Serien im Überblick:

  1. „Greatest Showman“ – Wahre Begebenheit – per Streaming gesehen
  2. „Deepwater Horizon“ – Wahre Begebenheit – per Streaming gesehen
  3. „Greys Anatomy“ (Staffeln 10-13) – TV-Serie – per Streaming gesehen

Auf statistische Auswertungen verzichte ich mal, denn der Monat war wirklich nicht so der Bringer 🙁


Meine in Juli 2018 gelesenen Bücher im Überblick:

  1. A. Freytag: Den Mund voll ungesagter Dinge – Taschenbuch – 400 Seiten – Lovestories – Fünf Sterne – Gefühlschaos pur, aber sehr mitfühlend und überzeugend geschrieben.
  2. N. Evans: Feuerspringer – Taschenbuch – 477 Seiten – Lovestories – Drei Sterne – Stellenweise langatmig und leider keine überzeugende Liebesgeschichte.
  3. NEU: L. Clarke: Das Haus, das in den Wellen verschwand – Taschenbuch – 384 Seiten – Belletristik – Fünf Sterne – Eine spannende Story vor traumhafter Kulisse.
  4. K.-E. Fitzner: Willkommen im Meer – Taschenbuch – 332 Seiten – Belletristik – Drei Sterne – Zu viele Themen, leider kein Tiefgang und eine fragwürdige Moral.
  5. F. Whitmore: Der Klang der verborgenen Räume – Taschenbuch – 365 Seiten  (von 427 Seiten) – Belletristik – Vier Sterne – Kleine Längen und offene Fragen am Ende, ansonsten lesenswert!
  6. E. Murdoch: Das Valentinsgeheimnis – eBook – 118 Seiten – Historische Lovestories – Drei Sterne – Leider nicht gut recherchiert, Unstimmigkeiten trübten mein Lesevergnügen ein.
  7. L. Riley: Die Perlenschwester (4. Teil der Die sieben Schwestern-Reihe) – Hardcover – 608 Seiten – Belletristik – Trotz Schwächen im Gegenwartsstrang sehr lesenswert und fesselnd.
  8. C. Winter: Die geliehene Schuld – Hardcovder – 211 Seiten (von 573 Seiten) – Krimi/ Thriller – wird weitergelesen!

Für den Juli kann ich tatsächlich eine statistiksche Auswertung wagen, auch wenn ich 18 Tage im Juli nicht gelesen habe! Denn vom 19.-30. Juli habe ich knapp 2.500 Seiten gelesen. Ich habe die Bücher regelrecht aufgesaugt und im Standkorb war es auch wirklich sehr sehr gemütlich. Zwischendurch in der Ostsee zur Abkühlung schwimmen und abends bei lauen Temperaturen auf der Terasse sitzen. Wunderbar! Der Familienurlaub hat uns genau das geboten, was wir brauchten 🙂

Insgesamt habe ich 2.895 Seiten gelesen, was täglich gute 93 Seiten bedeutet. Aufs Jahr gesehen (mit dem Juni zusammen) sind es dann 63,45 Seiten pro Tag! Nun ja! Zwei Bücher habe ich im Juli gekauft, ansonsten habe ich den SuB auf 101 niedergelesen! Immerhin etwas.

Meine in Juli 2018 gesehenen Filme/ Serien im Überblick:

  1. „Professor Love“ – Lovestory – im TV gesehen

Wie schon erwähnt, Rezies sind noch einige überfällig und ich habe noch nicht alles aktualisiert, es wird also noch eine Weile dauern, ehe alles aktuell ist. Aber ich bin sicher, ich lasse sehr bald schon wieder was von mir hören.

Bis dahin genießt noch den Jahrhundert-Sommer bei vielen interessanten Büchern.

Liebe Grüße, Elke!

image_pdf

4 Gedanken zu „Mein Monats-Rückblick für Juni/ Juli 2018 – Ich bin wieder da!“

  1. Hallo Elke!
    Schön wieder von dir zu lesen und vorallem, dass du das Bloggen vermisst hast und jetzt wieder neuen Elan dazu hast. Dein Urlaub hört sich toll an!
    Ich freue mich schon auf weitere Beiträge von dir =)
    Liebe Grüße
    Martina

    1. Hallo Martina,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      Zwei Monate Pause können wirklich gut tun, zumal ich mich auch in den sozialen Medien rar gemacht habe. Aber jetzt bin ich wieder da 🙂

      Bis bald und viele liebe Grüße, Elke!

  2. Hallo Elke,

    na da hat sich der Urlaub ja richtig gelohnt, so viele schöne Bücher – bin schon gespannt auf Deine Meinung zu „Für immer und ein Weihnachtsmorgen“.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    1. Hallo liebe Kerstin,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      Oh ja, ich habe das Lesen richtig genossen 🙂 Neben schwimmen und im Strandkorb sitzen habe ich auch nicht viel anderes machen können! Es war einfach zu heiß.

      Mal schauen, wann ich alle Rezies getippt kriege. Gerade die älteren stehen noch aus!

      Liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich bin damit einverstanden.